Was sind grüne Anleihen?

Bei grünen und Impact-Anlagen geht es darum, Anleihen zu kaufen, mit deren Erlösen Projekte finanziert werden, die eine CO2-arme Wirtschaft fördern oder helfen, die Grundbedürfnisse weniger privilegierter Menschen und Bevölkerungsschichten zu decken. Finanziert werden zahlreiche Initiativen aus Bereichen wie erneuerbare Energie, Umweltschutz, Zugang zu Gesundheitsleistungen, bezahlbarer Wohnraum und Förderung von Frauen.

Der Markt für grüne Anleihen (Green Bonds) entstand 2007, als die Europäische Investitionsbank (EIB) die erste grüne Anleihe emittierte. Seitdem ist er stark gewachsen. Zu den Emittenten zählen jetzt Supranationals, Unternehmen, Finanzinstitute, Verwaltungen und öffentliche Einrichtungen sowie Regierungen. In nur zehn Jahren hat der Green-Bond-Markt weltweit an Bedeutung gewonnen. Investoren, die ihre Vermögen dekarbonisieren wollen, zählen zu den Interessenten und Anlegern.

Bislang gibt es noch keine klaren Vorgaben für grüne Anleihen. Die International Capital Market Association (ICMA) hat jedoch die Green Bond Principles entwickelt, eine Reihe von Leitlinien für Emittenten grüner Anleihen, die unterstreichen, dass die Emissionserlöse in Umweltprojekte fließen müssen und eine transparente Berichterstattung wichtig ist.

Was macht Green Bonds interessant?

Seit seiner Entstehung im Jahr 2007 hat sich der Markt für grüne Anleihen (Green Bonds) erheblich weiterentwickelt. Die Pariser Klimakonferenz 2015 (COP21), die den Anstoß für die Veränderung hin zu einer CO2-arme Wirtschaft gegeben hat, hat dazu maßgeblich beigetragen. Seitdem sind eine Reihe neue Vorschriften erlassen worden, die Investoren für Umweltfragen sensibilisiert haben. Grüne Anleihen haben zweifellos von dieser internationalen Selbstverpflichtung profitiert und das Anlageuniversum ist enorm gewachsen.

Grüne Anleihen habe daher das Interesse zahlreicher Investoren geweckt, die ihre Portfolios dekarbonisieren und damit die Ziele der Pariser Klimakonferenz fördern wollen. Green Bonds können sowohl für Emittenten als auch für Investoren interessant sein. Der Emittent belegt durch sie, dass er die Energiewende fördert, und die Investoren profitieren von einer transparenteren Berichterstattung, weil die Emittenten einen Jahresbericht veröffentlichen, der die Entwicklung und die positiven Auswirkungen der finanzierten Projekte beschreibt.

Der Markt für Green Bonds wächst weiter. Deshalb wird auch die Liste der Emittenten, Regionen und Sektoren immer vielfältiger und damit interessanter für Investoren. Dank der zunehmenden Diversifikation und des ausgewogenen Verhältnisses zwischen staatlichen und nicht staatlichen Emittenten bietet das Anlageuniversum heute ein attraktives Risiko-Ertrags-Profil, das sie zu einer aussichtsreiche Alternative zu traditionellen Anleihen macht.

Grüne Anleihen können ein transparentes Instrument zur Finanzierung umweltfreundlicher Projekte sein und sind nicht mit zusätzlichen Kosten verbunden. Der Kurs einer Anleihe spiegelt üblicherweise das Finanzrisiko des Emittenten wider. Bei Green Bonds ist das nicht anders. Es gibt also faktisch keine strukturellen Kurs- oder Performanceunterschiede zwischen grünen und traditionellen Anleihen. Deshalb können Investoren ihr Portfolio transparenter und umweltfreundlicher machen, ohne höhere Risiken einzugehen oder einen höheren Preis zu bezahlen.

Unser Green Bonds Strategie

Die Green Bonds Strategie von AXA IM ist ein klarer Ansatz, der unsere großen Teams für internationale aktive Anleiheninvestments mit selbst entwickelten Leitlinien für Green-Bond-Anlagen und ESG-Scores kombiniert.

Nicht alle Green Bonds sind gleich, und man braucht einen disziplinierten Ansatz, um sicherzustellen, dass ein echter Umweltnutzen entsteht und kein Greenwashing betrieben wird. AXA IM hat eigene Beurteilungsrichtlinien entwickelt. Mit ihnen wollen wir nicht nur unser verantwortliches Investieren auf wirklich grüne Projekte ausrichten, sondern für den ganzen Markt hohe Standards setzen. Unsere Analysten sprechen mit vielen Emittenten über ihre Geschäftsmodelle und erklären ihnen unsere Leitlinien. Oft nutzen wir diese Gespräche zum Engagement bei Emittenten. Wir legen ihnen unsere Standards vor und zeigen auf, in welchen Bereichen sie ihren nachhaltigen Finanzierungsansatz noch verbessern können. Unser Ziel ist zu erklären, was wir von den Emissionen erwarten und gegebenenfalls zu helfen, die allgemeine Nachhaltigkeitsstrategie der Emittenten zu verbessern.

Unser Rahmen für grüne Anleihen

 Gemäß den Leitlinien von AXA IM für grüne Anleihen investieren wir ausschließlich in grüne Projekte, die der Umwelt signifikant nutzen. So wollen wir sicherstellen, dass nur die relevantesten und wirkungsvollsten Projekte finanziert werden.

  • Unsere Leitlinien beruhen auf vier Auswahlgrundsätzen:
  • Passt die grüne Anleihe zu den Umweltzielen des Emittenten?
  • Wird das Projekt klare positive Auswirkungen über das Tagesgeschäft des Emittenten hinaus haben?
  • Wissen wir, dass mit den Anleihenerlösen die vorgesehenen Projekte finanziert werden?
  • Wie wird der Emittent die Projektfortschritte und die Wirkung messen?
Image

Uns interessieren vor allem Anleihen zu vier wichtigen Umweltthemen:

  •  Smarte Energielösungen
  • CO2-armer Transport
  • Grüne Gebäude
  • Nachhaltige Ökosysteme

Hinzu kommt die Berichterstattung anhand von Impact-Kennziffern zu UN-Nachhaltigkeitszielen (SDGs), die auf ökologische und soziale Themen ausgerichtet sind, darunter: 

  • Gesundheit und Wohlergehen
  • Angemessene Arbeit und Wirtschaftswachstum
  • Nachhaltige Städte und Kommunen
  • Aktiver Klimaschutz
Image

 

Image

 

Image

 

Image
Unsere ACT-Klimastrategien

Unsere ACT-Strategien sollen Kunden dabei unterstützen, mit ihren Anlagen beispielsweise gegen den Klimawandel aktiv zu werden. Bei ihnen werden nicht nur ESG-Kriterien angelegt. Entweder beruhen ihre Anlageentscheidungen auf ESG-Themen, oder sie werden wirkungsorientiert gesteuert, um messbaren und nachhaltigen Nutzen zu stiften.

ACT-STRATEGIEN

Saubere Technologie

Innovative Unternehmen entwickeln Lösungen, um Ressourcenverzehr zu verhindern und Treibhausgasemissionen zu senken.

ACT-STRATEGIEN

Multi-Asset Impact Investing

Einfach gesagt, geht es uns um Anlagen, die das Leben der Menschen verbessern und die Umwelt schützen.

ACT-STRATEGIEN

US High Yield Low Carbon

Wir sind überzeugt, dass die Weltwirtschaft vor einem Jahrzehnt des Wandels steht. Sie wird nachhaltiger und CO2-ärmer.

ACT-STRATEGIEN

Buy and Maintain

Wir wollen unseren Kunden die Möglichkeit bieten, an der Erreichung von Nettonullemissionen und der Umsetzung des Dekarbonisierungsplans des Pariser Abkommens mitzuarbeiten

Ähnliche Artikel

Umwelt

Die Folgen der Ukraine-Krise für den Klimawandel

  • von David Page , Olivier Eugène
  • 07 Juni 2022 (10 Minuten Lesezeit)
Umwelt

Weltpolitik und das Rennen zur Netto-Null

  • von AXA IM Investment Institute
  • 30 Mai 2022 (5 Minuten Lesezeit)
Umwelt

Warum Lebensmittelverschwendung im Kampf gegen den Klimawandel ein bewegliches Ziel ist

  • von Amanda O’Toole
  • 09 Februar 2022 (5 Minuten Lesezeit)
Verantwortliches Investieren

Unser Ansatz für Verantwortliches Investieren

Erfahren Sie mehr über Verantwortliches Investieren mit AXA Investment Managers

Erfahren Sie mehr

    Rechtliche Hinweise

    Die Informationen dieser Internetseite richten sich an Anleger mit Sitz in der Schweiz.

    Für die unberechtigte Nutzung der Internetseite übernimmt AXA Investment Managers Schweiz AG (AXA IM) keine Haftung.

    Diese Webseite dient ausschliesslich Werbe- und Informationszwecken. Die publizierten Informationen und Meinungsäusserungen werden ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bereitgestellt. Die in diesem Dokument von AXA IM zur Verfügung gestellten Informationen, Daten, Zahlen, Meinungen, Aussagen, Analysen, Prognose- und Simulationsdarstellungen, Konzepte sowie sonstigen Angaben beruhen auf unserem Sach- und Kenntnisstand zum Zeitpunkt der Erstellung und können jederzeit und ohne vorherige Ankündigung geändert werden.

    AXA Investment Managers Schweiz AG übernimmt keine Gewährleistung (weder ausdrücklich noch stillschweigend) für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der publizierten Informationen und Meinungsäusserungen. AXA Investment Managers Schweiz AG ist insbesondere nicht verpflichtet, nicht mehr aktuelle Informationen zu entfernen bzw. diese ausdrücklich als solche zu kennzeichnen. Soweit die in diesem Dokument enthaltenen Daten von Dritten stammen, übernimmt AXA IM für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität und Angemessenheit dieser Daten keine Gewähr, auch wenn nur solche Daten verwendet werden, die als zuverlässig erachtet werden.

    Die Angaben auf der Internetseite der AXA Investment Managers Schweiz AG stellen weder Entscheidungshilfen für wirtschaftliche, rechtliche, steuerliche oder andere Beratungsfragen dar, noch dürfen allein aufgrund dieser Angaben Anlage- oder sonstige Entscheidungen gefällt werden.  Vor jeder Investitionsentscheidung sollte eine ausführliche und an der Kundensituation ausgerichtete Beratung erfolgen.

    Die Wertentwicklung der Vergangenheit bietet keine Gewähr und ist kein Indikator für zukünftige Anlageergebnisse und/oder die zukünftige Wertentwicklung oder Rendite einer Anlage. Wert und Rendite einer Anlage können steigen oder fallen und werden nicht garantiert.

    AXA Investment Managers Schweiz AG